Supermann

0
51
views

Zwei Männer trinken einen Whiskey an der Bar des Empire State Buildings. Auf einmal dreht sich der eine zum anderen hin und sagt:
„Wissen Sie, letzte Woche habe ich herausgefunden, wenn man hier oben runterspringt, fegt in Höhe des 10. Stockwerks so ein Wind, dass man um das Gebäude in das Fenster der 10. Etage geschleudert wird.“
Da meint der andere:
„Also Sie sind mir vielleicht ein Spinner.“
Der Barkeeper schüttelt auch nur abwertend den Kopf und wischt den Tresen ab.
„Nein, meint der andere, ich kann es Ihnen beweisen.“
Er geht aus der Bar raus auf den Balkon und stürzt nach unten. Als er in Höhe des 10. Stocks vorbeifliegt, herrscht dort so ein heftiger Wind, der ihn ums Gebäude in das Fenster der 10. Etage schleudert. Mit dem Aufzug oben in der Bar wieder angekommen, steht der andere mit offenem Mund da und kann es nicht glauben.
„Ich hab es mit eigenen Augen gesehen, doch das kann nur Zufall gewesen sein.“
„Nein, sagt der andere, ich mach es noch mal.“
Wieder geht er raus, springt vom Balkon und stürzt Richtung Asphalt. Im 10.Stock bläst ihn der Wind wieder vorsichtig um das Gebäude ins Fenster rein. Oben angekommen drängt er den anderen es doch auch mal zu probieren.
Der andere voll entschlossen geht nach draussen, springt vom Balkon und stürzt nach unten. Er fliegt am 11., 10., 9., 8. Stock vorbei und schlägt mit riesiger Wucht auf dem Gehweg ein.
Mausetot.
Da dreht sich der Barkeeper zu dem anderen um und sagt:
„Weißt du Superman, du bist wirklich ein Arschloch, wenn du gesoffen hast.“

Vorheriger ArtikelZigarette
Nächster ArtikelFrohe Weihnachten 2015
Mein Name ist Manuel Stasche, ich gucke gerne Horrorfilme und fahre super gerne Auto. Ich bin im Jahr 1982 Geboren, wohne auf einem schönen ruhigen Dorf, nähe Hildesheim. Mein Motto: Man muss sich selber treu bleiben! Sonst macht es ja keiner. Was mich auf die Palme bringt: Intoleranz, Unwahrheit. In meinem Blog schreibe ich wann immer ich gerade Zeit habe, was sich in meinem Leben so ereignet, was mich nervt, oder was auch immer. Bloggen halt. Ganz ehrlich als die ersten Blogs im Netz auftauchten, war mir der Sinn des ganzen nicht so wirklich klar. Entstanden ist er der aus dem Gedanken „will ich auch haben“. Guckte mir damals immer gerne den Blog vom Bekannten an. Das war ein kleiner Einblick, nun wünsche ich allen Lesern viel Spaß und mir viele viele Kommentare :-D
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here