Räuchermischungen: unterschiedliche Essenzen einer Begrifflichkeit

0
53
views

Die Bezeichnung Räuchermischungen steht für eine breite Gruppe von Produkten, die teilweise zu unterschiedlichen Verwendungszwecken produziert wurden. Die meisten Vertreter der Majorität der Menschen dürften klassische Räuchermischungen, also Mischungen aus verschiedenen, getrockneten Kräutern zum Verräuchern durchaus kennen. Legt man die getrockneten Kräuter einer Räuchermischung in eine geeignete Räucherschale und befeuert das Material, dann glimmt dieses über längere Zeiträume hinweg vor sich hin und verströmt dabei einen angenehmen Duft im Raum.

Viele Menschen lieben es, durch gewisse Düfte und Aromen eine bestimmte Atmosphäre in ihren Räumlichkeiten zu generieren. Dies kann dabei hilfreich sein, den Feierabend zu genießen oder einfach einmal zu relaxen. Manche versuchen sich durch bestimmte Düfte an schöne Erinnerungen aus der Vergangenheit zu erinnern. Es gibt viele Motive, sich in der Freizeit einmal mit dem Thema Räuchermischungen zu beschäftigen.

Seit etwa Ende 2008 erscheinen allerdings auch immer wieder Meldungen in den Massenmedien darüber, dass einige, meist junge Erwachsene, diverse Räuchermischungen, in der Regel besonders hochwertige und alles andere als preiswerte Exemplare, missbräuchlich nutzen. Dieser Missbrauch passiert wahrscheinlich vor dem Hintergrund, durch das direkte Inhalieren des Rauches einer Räuchermischung eine Rauschwirkung zu erzeugen.

Nicht selten enden solche, vermutlich unüberlegten Experimente in der Notaufnahme. Darüber  hinaus ist es ohnehin fraglich, was einen Preis von bis zu zehn Euro pro Gramm für eine dieser modernen Räuchermischung rechtfertigt. Klassische Räuchermischungen sind in der Regel signifikant preiswerter und werden in anderen Mengen gehandelt. Eines ist jedoch sicher, das Reich der Räuchermischungen bietet stets eine olfaktorische Überraschung.

Der Markt für klassische Räuchrmischungen hat einiges im Programm, angefangen bei Schamanischen Räuchermischungen, über verschiedene Baum-Traum Räuchermischungen bis hin zu Wellness Räuchermischungen ist für jeden Fan vom Verräuchern garantiert etwas dabei. Moderne, eher hochpreisige Räuchermischungen tragen vielversprechende Namen wie zum Beispiel OMG etc. Im arithmetischen Mittel liegt der Preis für solche Luxus Räuchermischungen wie bereits erwähnt bei etwa zehn Euro pro Gramm. Die Duftentwicklung dieser Produkte im Vergleich zu klassischen Räuchermischungen ist auf einem vergleichbaren Niveau, es wird allerdings vermutlich merklich weniger Material benötigt.

Vorheriger ArtikelWitz (3)
Nächster ArtikelRauchen (3)
Mein Name ist Manuel Stasche, ich gucke gerne Horrorfilme und fahre super gerne Auto. Ich bin im Jahr 1982 Geboren, wohne auf einem schönen ruhigen Dorf, nähe Hildesheim. Mein Motto: Man muss sich selber treu bleiben! Sonst macht es ja keiner. Was mich auf die Palme bringt: Intoleranz, Unwahrheit. In meinem Blog schreibe ich wann immer ich gerade Zeit habe, was sich in meinem Leben so ereignet, was mich nervt, oder was auch immer. Bloggen halt. Ganz ehrlich als die ersten Blogs im Netz auftauchten, war mir der Sinn des ganzen nicht so wirklich klar. Entstanden ist er der aus dem Gedanken „will ich auch haben“. Guckte mir damals immer gerne den Blog vom Bekannten an. Das war ein kleiner Einblick, nun wünsche ich allen Lesern viel Spaß und mir viele viele Kommentare :-D
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here