Online-Brief

1
78
views

Der Online-Brief der Deutschen-Post wurde von der Bundesnetzagentur genehmigt, soll 39Cent (dies sind 16Cent weniger als das normale Briefporto) kosten.

Dieser soll am 14.07.2010 starten.

Die Deutsche-Post will mit dem Online-Brief nicht nur eine Art sichere E-Mail anbieten, sondern auch vernetzte Geschäftsmodelle, SPAM-Fluten sollen der Vergangenheit angehören. Teil des Angebots sollen auch Bezahldienste sowie ein „Dokumentensafe“ zur langzeitigen Archivierung der Briefe sein.

Die Verbraucher müssen für den Dienst zunächst eine Internetbriefadresse beantragen, dann überprüft die Post in einer Filiale anhand des Personalausweises oder Reisepasses die Identität. Danach können die Nutzer Online-Briefe empfangen oder versenden. Für zusätzliche Sicherheit soll eine Transaktionsnummer dienen, die auf das Handy versandt wird. Die Briefe werden für die Übertragung zudem verschlüsselt.

Möglich sind etwa Einschreiben per Internet, Verträge oder offizielle Anträge. Nutzt der Empfänger den Internetbriefdienst nicht, ist das Versenden eines sogenannten hybriden Internetbriefes möglich: In diesem Fall druckt die Post den Brief aus und stellt ihn dann per normaler Post zu. Diese Variante kostet dann 46 Cent. Den Preis für reinen Onlinebrief will das Unternehmen noch nicht nennen, er dürfte aber unter 46 Cent liegen, da die Kosten ohne Ausdrucken und Zustellung deutlich niedriger sind.

Und was passiert mit der guten alten klassischen E-Mail?

Vorheriger ArtikelFacebook bekommt ein Bußgeld …
Nächster ArtikelWM 2010 (19)

Mein Name ist Manuel Stasche, ich gucke gerne Horrorfilme und fahre super gerne Auto. Ich bin im Jahr 1982 Geboren, wohne auf einem schönen ruhigen Dorf, nähe Hildesheim. Mein Motto: Man muss sich selber treu bleiben! Sonst macht es ja keiner. Was mich auf die Palme bringt: Intoleranz, Unwahrheit.

In meinem Blog schreibe ich wann immer ich gerade Zeit habe, was sich in meinem Leben so ereignet, was mich nervt, oder was auch immer. Bloggen halt. Ganz ehrlich als die ersten Blogs im Netz auftauchten, war mir der Sinn des ganzen nicht so wirklich klar. Entstanden ist er der aus dem Gedanken „will ich auch haben“. Guckte mir damals immer gerne den Blog vom Bekannten an.

Das war ein kleiner Einblick, nun wünsche ich allen Lesern viel Spaß und mir viele viele Kommentare :-D

TEILEN

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here