Liebeskugeln: Beckenbodentraining im Alltag

1
104
views

Zugegeben, das heutige Thema gehört für einige Menschen vermutlich zu den Themen, über die man eher nicht in der Öffentlichkeit spricht. Doch warum eigentlich nicht? Viele Frauen haben zum Beispiel nach einer Entbindung das Problem, dass die Muskulatur ihrer Vagina sich nur langsam regeneriert und die Scheide einfach nicht mehr so eng und sensibel ist wie vor der Schwangerschaft. Dies ist für viele Frauen mit einem deutlichen Verlust an Lebensqualität verbunden.

Wenn man als Frau unter dieser oder einer ähnlichen Problematik leidet, hat man diverse Optionen zur Verfügung, um das Problem respektive dessen Ursache zu lösen. Eine sehr effektive und kostengünstige Option ist in vielen Fällen die konsequente Durchführung von Beckenbodentraining.  Hierbei werden durch wiederholte Kontraktionen der Beckenbodenmuskulatur nachhaltige Stärkung Effekte im Bereich selbiger erzielt. Um die Effektivität des Trainings zu steigern, können spezielle Trainingsgeräte, zum Beispiel Liebeskugeln, verwendet werden.

Liebeskugeln bestehen aus zwei Kugeln, welche miteinander verbunden sind und jeweils im inneren noch eine weitere Kugeln verbergen, welche bei Bewegung für angenehme Vibrationen sorgen können. Für ein effektives Beckenbodentraining eignen sich laut www.liebeskugeln-info.de besonders gut Liebeskugeln, welche über ein überdurchschnittlich hohes Gewicht verfügen. Für das Beckenbodentraining werden die Kugeln in die Vagina eingeführt und verbleiben dort für die Dauer des Trainings.

Durch das Gewicht der Kugeln und die Einwirkung der Schwerkraft wird es für die Trägerin der Liebeskugeln notwendig, durch ein gezieltes Anspannen der Muskulatur im Bereich des Beckenbodens und der Vagina das hinaus Gleiten der Kugeln aus der Scheide beim Gehen oder Stehen zu verhindern. Durch diese Form der wiederholten Anspannungen der Muskulatur findet eine effektive und nachhaltige Straffung statt. Darüber hinaus erlernt Frau ein erhöhtes Maß an Kontrolle über die Muskeln im Bereich des Beckenbodens und der Vagina.

Im Klartext bedeutet dies, dass die Verjüngung der Vagina häufig mit einer gesteigerten Lustwahrnehmung für die Frau einhergeht und somit beide Partner von einem konsequent praktiziertem Beckenbodentraining mit Liebeskugeln profitieren. Ein weiterer Vorteil der Option Beckenbodentraining mit der Hilfe von Liebeskugeln zu praktizieren ist die Tatsache, dass sich dieses Training optimal in den Alltag integrieren lässt. Frau kann die Kugeln unbemerkt während der Arbeit tragen und so jeden Tag ein paar Stunden lang nebenbei etwas für die Fitness im Bereich des Beckenbodens tun.

Vorheriger ArtikelBelgien 0 – 1 Deutschland
Nächster ArtikelRouter (4)
Mein Name ist Manuel Stasche, ich gucke gerne Horrorfilme und fahre super gerne Auto. Ich bin im Jahr 1982 Geboren, wohne auf einem schönen ruhigen Dorf, nähe Hildesheim. Mein Motto: Man muss sich selber treu bleiben! Sonst macht es ja keiner. Was mich auf die Palme bringt: Intoleranz, Unwahrheit. In meinem Blog schreibe ich wann immer ich gerade Zeit habe, was sich in meinem Leben so ereignet, was mich nervt, oder was auch immer. Bloggen halt. Ganz ehrlich als die ersten Blogs im Netz auftauchten, war mir der Sinn des ganzen nicht so wirklich klar. Entstanden ist er der aus dem Gedanken „will ich auch haben“. Guckte mir damals immer gerne den Blog vom Bekannten an. Das war ein kleiner Einblick, nun wünsche ich allen Lesern viel Spaß und mir viele viele Kommentare :-D
TEILEN

1 KOMMENTAR

  1. Hallo,
    ich bin die Rosalie von liebes-kugeln.com. Unsere Seite ist ganz neu und enthält viele Tipps zum Thema Liebeskugeln und Ihre Anwendung und hat auch einen Test zur Prüfung der Bekcenbodenmuskulatur. Schaut doch mal rein…

    Liebe Grüße
    Rosalie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here