Ist "Google Clean" wirklich so effektiv gegen das Ausspionieren des Surfverhaltens?

0
90
views

Das Tool ist zwar schon etwas älter (18.09.2009) aber Trotz alledem Berichte ich mal darüber.

Es ist auf jeden Fall mal ein schönes Tool um einem vor Augen zu führen, was man so mit Google mittlerweile alles am Hut hat, vor allem wenn man Chrome, Picasa oder auch Earth benutzt.

Darum kann ich’s auf jeden Fall empfehlen es mal drüber laufen zu lassen. Eine spezifische Alternative ist mir nicht bekannt, die Computer Bild Edition gibt es hier.

Vorheriger ArtikelAxolotl
Nächster ArtikelFirefox: Rechtschreibfehler besser sichtbar machen
Mein Name ist Manuel Stasche, ich gucke gerne Horrorfilme und fahre super gerne Auto. Ich bin im Jahr 1982 Geboren, wohne auf einem schönen ruhigen Dorf, nähe Hildesheim. Mein Motto: Man muss sich selber treu bleiben! Sonst macht es ja keiner. Was mich auf die Palme bringt: Intoleranz, Unwahrheit. In meinem Blog schreibe ich wann immer ich gerade Zeit habe, was sich in meinem Leben so ereignet, was mich nervt, oder was auch immer. Bloggen halt. Ganz ehrlich als die ersten Blogs im Netz auftauchten, war mir der Sinn des ganzen nicht so wirklich klar. Entstanden ist er der aus dem Gedanken „will ich auch haben“. Guckte mir damals immer gerne den Blog vom Bekannten an. Das war ein kleiner Einblick, nun wünsche ich allen Lesern viel Spaß und mir viele viele Kommentare :-D
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here