Guter Witz für einen langweiligen Mittwoch

0
32
views

Ein Polizist stoppt einen jungen Mann, der in einer 30-KM-Zone mit 80 km/h erwischt wird und es kommt zu folgender Unterhaltung:
„Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?“
„Ich habe keinen mehr. Der wurde mir vor ein paar Wochen entzogen, da ich zum 3. Mal betrunken Auto gefahren bin.“
„Aha, kann ich dann bitte den Fahrzeugschein sehen?“
„Das ist nicht mein Auto, ich habe es gestohlen.“
„Der Wagen ist geklaut?“
„Ja – aber lassen Sie mich kurz überlegen, ich glaube, die Papiere habe ich im Handschuhfach gesehen, als ich meine Pistole reingelegt habe.“
„Sie haben eine Pistole im Handschuhfach?“
„Stimmt. Ich habe sie dort schnell reingeworfen, nachdem ich die Fahrerin des Wagens erschossen habe und die Leiche dann hinten in den Kofferraum gelegt habe.“
„Wie bitte? Sie haben eine Leiche im Kofferraum?“
„Ja!“
Nachdem der Polizist das gehört hat, ruft er über Funk sofort den diensthöheren Kollegen an, damit er von diesem Unterstützung bekomme. Das Auto wurde umstellt und als der Kollege eintraf, ging er langsam auf den Fahrer zu und fragte noch mal:
„Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?“
„Sicher, hier bitte (Fahrer zeigt den gültigen Führerschein)“
„Wessen Auto ist das?“
„Meins, hier sind die Papiere.“
„Können Sie bitte noch das Handschuhfach öffnen, ich möchte kurz prüfen ob Sie eine Pistole dort deponiert haben.“
„Natürlich gern, aber ich habe keine Pistole darin.“ (Natürlich war dort auch keine Pistole)
„Kann ich dann noch einen Blick in Ihren Kofferraum werfen. Mein Mitarbeiter sagte mir, dass Sie darin eine Leiche haben.“
Der Kofferraum wird geöffnet: keine Leiche.
„Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Der Polizist, der sie angehalten hat, sagte mir, dass Sie keinen Führerschein hätten und das Auto gestohlen sei. Außerdem hätten Sie eine Pistole im Handschuhfach und eine Leiche im Kofferraum.“
„Na super. Und ich wette, er hat Ihnen auch erzählt, dass ich zu schnell gefahren bin …“

Vorheriger ArtikelFrühling / Sommerzeit 2012
Nächster ArtikelMiranda IM 0.9.47 verfügbar
Mein Name ist Manuel Stasche, ich gucke gerne Horrorfilme und fahre super gerne Auto. Ich bin im Jahr 1982 Geboren, wohne auf einem schönen ruhigen Dorf, nähe Hildesheim. Mein Motto: Man muss sich selber treu bleiben! Sonst macht es ja keiner. Was mich auf die Palme bringt: Intoleranz, Unwahrheit. In meinem Blog schreibe ich wann immer ich gerade Zeit habe, was sich in meinem Leben so ereignet, was mich nervt, oder was auch immer. Bloggen halt. Ganz ehrlich als die ersten Blogs im Netz auftauchten, war mir der Sinn des ganzen nicht so wirklich klar. Entstanden ist er der aus dem Gedanken „will ich auch haben“. Guckte mir damals immer gerne den Blog vom Bekannten an. Das war ein kleiner Einblick, nun wünsche ich allen Lesern viel Spaß und mir viele viele Kommentare :-D
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here