Ab Firefox 7 kein http in der Adresszeile

0
70
views

Firefox 7.0 ohne http:// und ohne End Slash /

Seit dem Update auf Firefox 7.0 wird kein „http://“ und ebenso kein Slash/“ am Ende der URL in der Adressleiste angezeigt. Erst wenn man mit dem Browser eine SSL verschlüsselte Seite aufruft, z.B. beim Online Banking wird hier wieder die volle URL https:// angezeigt.


Firefox ohne http in der Adressleiste.

Möchte man nun „http://“ sowie den Endslash „/“ wieder in die Adresszeile bekommen, muss man folgende Schritte gehen:

Schritt 1: In der Firefox Adresszeile tippt man nun folgendes ein: „about:config„, nun erscheint ein Sicherheitshinweis, diesen mit „Ich werde vorsichtig sein, versprochen!“ bestätigen.

Schritt 2: Den Eintrag „browser.urlbar.trimURLs“ suchen, diesen dann mit einem Doppelklick dazu bewegen den Wert „true“ auf „false“ zu ändert.
Zusätzlich kann noch der Eintrag „browser.urlbar.formatting.enabled“ umgestellt werden, somit wird der Anhang der URL wieder in schwarz anstatt in grau angezeigt.

Schritt 3: Nur noch den Friefox beenden und wieder neustarten und Fertig!!!

Vorheriger ArtikelMutter & Sohn
Nächster ArtikelRadioSure Internet Radio

Mein Name ist Manuel Stasche, ich gucke gerne Horrorfilme und fahre super gerne Auto. Ich bin im Jahr 1982 Geboren, wohne auf einem schönen ruhigen Dorf, nähe Hildesheim. Mein Motto: Man muss sich selber treu bleiben! Sonst macht es ja keiner. Was mich auf die Palme bringt: Intoleranz, Unwahrheit.

In meinem Blog schreibe ich wann immer ich gerade Zeit habe, was sich in meinem Leben so ereignet, was mich nervt, oder was auch immer. Bloggen halt. Ganz ehrlich als die ersten Blogs im Netz auftauchten, war mir der Sinn des ganzen nicht so wirklich klar. Entstanden ist er der aus dem Gedanken „will ich auch haben“. Guckte mir damals immer gerne den Blog vom Bekannten an.

Das war ein kleiner Einblick, nun wünsche ich allen Lesern viel Spaß und mir viele viele Kommentare :-D

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here