1&1 Handy Mailbox deaktivieren oder aktivieren

0
146
views

Habe eine neue Handynetz und möchte meine Mailbox deaktivieren, weil ich diese nicht brauche. Doch das alles stellt sich alles andere als einfach heraus 🙁 Zuerst habe ich diese erst einmal eingerichtet und mich durch die vielen Einstellungen durch gekämpft. Und das sind echt viele. Bloß den Punkt deaktivieren sucht man da vergebens. Wie gut das es einige Hilfeseiten gibt wo man nachlesen kann.

Hier nun die Einstellungen.

Anrufumleitung, wenn besetzt:
zum Einschalten: * * 6 7 * 5 5 0 0 # Senden Taste

Zum Ausschalten: # # 6 7 # Senden Taste

Automatische Anrufumleitung aller Anrufe:
Zum Einschalten: * * 2 1 * 5 5 0 0 # Senden Taste

Zum Ausschalten: # # 2 1 # Senden Taste

Anrufumleitung, wenn keine Antwort erfolgt:
Zum Einschalten: * * 6 1 * 5 5 0 0 # Senden Taste

Zum Ausschalten: # # 6 1 # Senden Taste

Anrufumleitung , wenn nicht erreichbar:
Zum Einschalten: * * 6 2 * 5 5 0 0 * Senden Taste

Zum Aussachalten: # # 6 2 # Senden Taste

Mailbox einrichten:
Man muss sich erst einmal bei 1und1 ein loggen. Dann geht man auf Mobilfunk und wählt den Handy-Konfigurator. Und dann den Anweisungen folgen, ganz einfach. Nun erhält man noch eine sms die man öffnen muss. Fertig, alles wird automatisch ein gerichtet. Aber Achtung, das Senden und Empfangen von Emails wird nach Volumen abgerechnet.

Vorheriger ArtikelVati klärt auf
Nächster Artikelversautes …
Mein Name ist Manuel Stasche, ich gucke gerne Horrorfilme und fahre super gerne Auto. Ich bin im Jahr 1982 Geboren, wohne auf einem schönen ruhigen Dorf, nähe Hildesheim. Mein Motto: Man muss sich selber treu bleiben! Sonst macht es ja keiner. Was mich auf die Palme bringt: Intoleranz, Unwahrheit. In meinem Blog schreibe ich wann immer ich gerade Zeit habe, was sich in meinem Leben so ereignet, was mich nervt, oder was auch immer. Bloggen halt. Ganz ehrlich als die ersten Blogs im Netz auftauchten, war mir der Sinn des ganzen nicht so wirklich klar. Entstanden ist er der aus dem Gedanken „will ich auch haben“. Guckte mir damals immer gerne den Blog vom Bekannten an. Das war ein kleiner Einblick, nun wünsche ich allen Lesern viel Spaß und mir viele viele Kommentare :-D
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here